Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen, wissen, wann es Abschied nehmen heißt, nicht zulassen, das unsere Gefühle dem im Wege stehen, was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.

Sergio Bambaren

Freitag, 5. April 2013

R.I.P.

Heute morgen haben wir Shaggy von seinen immer stärker
werdenden Schmerzen beim Gehen erlöst...

Ich habe ihn friedlich in den Schlaf gestreichelt 
er war nicht allein und er war sehr ruhig...


Lieber Shaggy,
danke das wir Dich kennen lernen durften, 
Du warst ein klasse Kerl.

Du hinterläßt eine große schmerzhafte Lücke.



Leuchtende Tage. 
Nicht weinen, das sie vorüber.
Lächeln, das sie gewesen!

Konfuzius





Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.


Wenn die Kraft zu Ende geht,
ist die Erlösung eine Gnade.


Wenn du an mich denkst,
erinnere dich an die Stunde,
in welcher du mich am liebsten hattest.


Rainer Maria Rilke


Kommentare:

  1. Ohjeh das tut mir leid, ich kann nachfühlen wie es dir geht!
    Ich wünsche dir alles Gute!
    Sei ganz lieb gegrüsst, maggy

    AntwortenLöschen
  2. Das Gedicht sagt alles und ihr mit ihm.
    Liebe heißt auch - gehen lassen ...
    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  3. Diese Nachricht hätte wir gerne nicht gelesen, denn es tut uns sehr Leid und macht uns tief traurig. Lieber Shaggy, wir kannten Dich nur vom Blog, aber wir haben Dich sofort lieb gewonnen und darum denken wir an Deine Herrchen, die bestimmt jetzt verweist ohne Dich sind. Du hast ein langes schönes Leben voller Liebe und Glück gehabt und die Erinnerung daran wird Deinen Menschen Trost und Wärmen spenden, so bald die Schmerzen nachlassen werden.
    Lauf, lieber Shaggy, in den Hunden Himmel, endlich von Deinem Elend befreit!
    Deinen Herrchen wünschen wir viel Kraft diese Momente durchzustehen....
    R. I. P. Shaggy!
    Silvia mit Arno

    AntwortenLöschen
  4. Wir sind in Gedanken bei euch.
    Das Gedicht ist wunderbar - es drückt so viel aus.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
  5. Das tut uns so leid und wir wissen, dass euch im jetzigen Moment keine Worte der Welt trösten können. Wir wünschen euch viel Kraft und Liebe. In Gedanken sind wir bei euch!

    AntwortenLöschen
  6. We are just so sad at reading your news. You must feel like a piece of your heart has been ripped out? We wish Shaggy to run free and fast over The Rainbow Bridge. RIP sweet one. Our thoughts are with you. Take care and we send big hugs and our love.
    Best wishes Molly

    AntwortenLöschen
  7. Es tut mir so leid.
    Ich habe so oft an dich gedacht lieber Shaggy und gehofft das du wieder gesund wirst.

    Aber wenn die Zeit gekommen ist, muss man einfach loslassen, so schmerzlich es auch ist.
    Lauf schnell über die Regenbogenbrücke lieber Shaggy.

    In Gedanken sind wir bei Euch :-(.
    Ich wünsche euch viel Kraft für die kommende schwere Zeit :-(.

    AntwortenLöschen
  8. Sockenhalterin Sabine05.04.13, 21:23

    Liebe Astrid,

    ich schaue gerade auf deinem Blog und lese, dass Du Shaggv gehen lassen musstes. Ich bin traurig und würde Dich so gerne trösten. Aber wie soll das gehen?
    Ein wichtiger Teil Deines Lebens ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Wie schön, dass Du ihn so weit begleiten durftest.

    Ich möchte Dir zum Trost ein Zitat hinterlassen. Mag es Dir auch jetzt noch nocht trösten, so bin ich sicher, dass es Dir in naher Zukunft helfen mag.



    Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
    aus dem wir nicht vertrieben werden können.

    Jean Paul


    Ich drücke Dich aus der Ferne ganz fest, wünsche Dir viel Kraft und Zuversicht für die nächte Zeit.

    Alle lieben Wünsche und viele herzliche Grüße


    P.s. Es ist mir eine große Ehre, dass Shaggy noch bei der Aktion Mein Hund in einem Satz dabei war. Ich werde Deinen Beitrag in besonderen Ehren halten.

    AntwortenLöschen
  9. Sockenhalterin Sabine05.04.13, 21:29

    Liebe Astrid, ich habe mir erlaubt auf meinem Blogg an Shaggy zu erinnern. Bitte sage mir, wenn Dir das nicht Recht ist.

    Viele liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    auch hier möchte ich dir noch einmal schreiben wie leid es mir tut. Ich wünsche dir viel Kraft in dieser schweren Zeit. Ich denk an dich und drück dich.
    Traurige Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid,
    Mein herzliches Beileid. Es ist jetzt wohl eine schmerzhafte und traurige Zeit, dafür wünsche ich viel Kraft. Loslassen zu müssen tut so unendlich weh, doch es gehört zum Leben und vor allem auch zu der Liebe dazu. Es ist jetzt sicherlich eine grosse Lücke da, doch die wunderbaren Erinnerungen können dir nicht mehr genommen werden. Und dass Shaggy so ein erfülltes Leben hatte und dass er so tapfer die Schmerzen immer wieder von Neuem wegstecken konnte, hat er wohl auch dir und deiner Stärke für ihn und deiner Liebe zu ihm zu verdanken.
    Nochmals mein herzliches Beileid und viel Kraft!
    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid,
    ich bin unsagbar froh, dass ich zuerst deine Mail gelesen habe und dann erst deinen Blogg angeklickt habe.

    Vielleicht bedeutet Lieben auch lernen,
    jemanden gehen zu lassen.
    Wissen, wann es Abschiednehmen heisst.
    Nicht zuzulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen,
    was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.
    Sergio Bambaren

    Ich kann nur zu gut nachfühlen wie es euch jetzt geht und drücke euch in Gedanken ganz fest!

    Shaggy ich werde dich sehr vermissen, auch wenn ich dich nur über die wunderbaren Zeilen deines Frauchens kannte! Astrid hat es geschafft dich und dein Wesen in Worten für mich so lebendig zu machen, dass ich das Gefühl habe, dich gekannt zu haben. Mach´es gut mein lieber grauer Bär und ich hoffe du bist gut am Ende deiner Reise angekommen.

    Liebe Grüße
    Sabine


    AntwortenLöschen
  13. Hallo Astrid,

    ich habe erst heute Morgen Deinen Beitrag gelesen. Auch wenn wir Shaggy ebenso wie manch andere nur aus dem Blog gekannt haben, sind wir doch sehr traurig über diese Nachricht und wissen gar nicht,was wir sagen sollen. Wir wissen auch, dass Dir jetzt keine Worte helfen würden, weil der Schmerz wahrscheinlich zu groß ist.
    Du hast einfach nur unser aufrichtiges Mitgefühl.

    Thomas und Clooney

    P.S. Clooney wird die väterlichen Ratschläge von Shaggy sehr vermissen, aber er hofft sehr dass Shaggy hinter der Brücke Ännie (Clooneys Mama) treffen wird, denn die beiden würden sich gut verstehen.

    AntwortenLöschen
  14. Es tut mir unendlich leid.
    Auch wenn ich nicht so viel von Shaggy mitbekommen habe, so hat man doch auch an deinem Post lesen können, was er euch bedeutet hat...
    Es ist schrecklich ein geliebte stier zu verlieren. Mein größtes Mitgefühl!

    Lieber Shaggy, komm gut an und tröste deine Menschen.

    Clarissa

    AntwortenLöschen
  15. Ich sehe dich in allen Bäumen
    in Rasen, Wind, in meinen Träumen
    Ich fühl dich wie der Sonne Strahl,
    zart, licht und warm,
    ein flüchtiger Hauch
    unendlich fern
    ein kleiner Stern
    am Abendhimmel.

    Sie fehlen uns so sehr, wenn sie gehen.

    Mitfühlende Grüße von
    Silke, Karlsson und Polly

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Astrid ...
    Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft für die kommende Zeit ... fühl dich fest gedrückt.
    Komm gut über die Regenbogenbrücke lieber Shaggy ...
    traurige Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid,
    es tut mir leid, dass Eure gemeinsame Zeit zu Ende ist, auch ich habe einen langen Weg mit einem Hundeoldie hinter mir und bin heute noch froh und dankbar insbesondere für unsere letzten 1 1/2 Jahre, die heute rückblickend die intensivste Zeit war, die wir in 16,5 gemeinsamen Jahren verbracht haben.
    Niemals geht man so ganz,
    irgendwas von mir bleibt hier,
    es hat seinen Platz immer bei dir.
    (Trude Herr)
    Mitfühlende Grüße
    Claudia mit Tibet Terrier Raja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid...

    Ich habe versucht tröstende Worte zu finden, doch ich weiß aus Erfahrung, dass keine Worte der Welt einen in solch schwerer Zeit trösten können...
    Deshalb sage ich nur: Ich weine mit dir um deinen Shaggy...

    Ich drücke dich von Herzen

    AntwortenLöschen
  19. Ohje - mein tiefstes Beileid. Meine Gedanken sind mit euch.

    Auch wenn keine Worte euer Leid lindern kann, so bin ich mir sicher, dass all unsere vorangegangenen Freunde hinter der Regenbogenbrücke auf uns warten.

    Liebste Grüße und viele viele Umarmungen
    Dani mit Inuki und Ghandi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Astrid,
    Loslassen ist ein schwerer Prozess - viel Kraft und Zuversicht mit vielen Erinnerungen an Eure gemeinsamen Tage wünsch ich Euch von Herzen
    Juralibelle mit Ayka

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Astrid,
    oh nein, wie traurig, wie drücken unser tiefstes Beileid aus und umarmen dich.
    Es war so schön Shaggy durch seinen Blog kennenlernen zu dürfen. Er wird immer ein Mitglied unser großen Blog-Gemeinde sein.
    Wir sind in Gedanken bei euch und senden euch viel Kraft für die nächste Zeit.
    Alles Liebe Caspers Rudel

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Astrid,
    ich kann nicht so viel sagen,außer das es mir unendlich leid tut!
    Shaggy ist mir so present durch die Fotos auf Salis und Sockes Blogg,dieser
    lachende,lebensfrohe Blick,da durch ist er mir besonders aufgefallen.
    Auch wenn ich ihn nicht kannte bin ich traurig und werde ihn vermissen.

    Sei gedrückt

    Dagmar mit Inci

    AntwortenLöschen
  23. Ganz traurig sind.
    Schicken euch viele liebe mitfühlende Gedanken .
    Der Shaggy hatte sein Leben lang Menschen, die ihn lieben und musste nicht allein gehen. Ihr habt Großes geleistet in seiner Pflege und euren für ihn dasein.........und er hat es euch auf seine Art gedankt....ihr wart ein tolles Team und Josie meint, dass er immer bei Euch sein wird, auch wenn er körperlich nicht mehr da ist.......
    Trauriges Wedel von Ronny und mitfühlende Trostgrüße von Josie.

    AntwortenLöschen
  24. wir sind sehr sehr traurig...wir kannten uns zar noch nicht so lange aber wir haben Shaggy sehr ins Herz geschlossen und nun ist er im Regenbogenland angekommen wo alle unsere Freunde ihn sicherlich gut aufgenommen haben....Wir wünschen Euch ganz viel Kraft
    Dackeltrostbusserls

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Astrid,
    Mir fehlen die Worte um das zu schreiben was ich fühle.
    So nehme ich dich in Gedanken in meine Arme.
    Ich bin mit dir traurig
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  26. liebe astrid
    ..ich war die letzten tage nicht so aktiv in der bloggerwelt... gehe heute bei sali auf die seite und muss diese traurige nachricht lesen...
    bin sofort zu dir gekommen....
    und muss leses... es ist wahr... shaggy ist nicht mehr da....
    mir kullern die tränen runter...
    und bin traurig...
    denn ich weiss... was es heisst seinen geliebten hund gehen zu lassen...
    mir fehlen irgendwie die richtigen worte...
    ich möchte dir herzlich mein beileid aussprechen...
    ich sende dir viel kraft für diese schwere zeit...
    und bin in gedanken bei dir...
    ich hoffe, dass es shaggy jetzt auf der anderen seite der regenbrücke gut geht... vielleicht trifft er dort auch meine geliebte kyla....
    ...und irgendwann werden wir alle wieder vereint sein und unsere lieblinge an uns drücken....
    ich drück dich ganz lieb in gedanken...
    herzlichst nathalie mit sindy

    AntwortenLöschen
  27. Tut mir schrecklich Leid, vor dem Tag wo ich das hier lese werde hab ich mich immer gefürchtet, obwohl ich Shaggy real nicht kennengelernt habe ist der Senior doch sehr ans Herz gewachsen.
    Shaggy ist jetzt auf der anderen Seite des Regenbogens und da geht es ihm gut, ist zwar nur ein kleiner Trost für euch ;-)

    Meine tiefe Anteilnahme
    ganz liebe Grüße Achim

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Astrid,

    ich habe Shaggy wirklich nie kennengelernt, aber er ist mir trotzdem sehr ans Herz gewachsen!! ich kann dich sehr gut verstehen, denn ich weiss , was es bedeutet einen treuen Kumpel zu vwerlieren!! sicher geht es Shaggy jetzt im Hundeparadies sehr gut und ich freue mich zu denken, dass er mit meinen Lieblingen Senio und Matteo zusammen auf den grünen wiesen tobt und sich amüsiert!!!

    Ich umarme dich ganz fest!!
    Nicki mit Cosimo

    AntwortenLöschen
  29. Ein leises Servus
    Mach es jut Shaggy da drüben erwarten dich ganz viele die dich nun begleiten werden

    LG Bea mit Flanna und Rike

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Astrid,
    ich habe gerade deinen Blog gesehen.
    Und nun lese ich das,wovor alle die Tiere haben ,so viel Angst haben ,das ein älterer ,treuer Begleiter gehen muß.Du hast mein tiefstes Mitgefühl.Es fühlt sich leer an,unendlich traurig und man fragt sich ,ob man alles richtig gemacht hat.
    Dein geliebter Shaggy wartet auf dich,denn ich bin mir sicher :auch all meine Tiere die ich über die Regenbogenbrücke gehen lassen mußte ,sehe ich irgendwann wieder.Bis dahin sind sie in unseren ♥.
    Liebe,stille Grüße und eine stärkende Umarmung unbekannter Weise,
    Ulli

    AntwortenLöschen
  31. P.S. Ich komme noch mal wieder um alles über deinen lieben,treuen Begleiter zu lesen.
    Ulli

    AntwortenLöschen
  32. oje... jetzt haben wir so lange nicht bei euch reingeschaut und dann sowas... wir sind sprachlos - es tut uns so leid um deinen shaggy!!
    wir wünschen dir viel kraft - bald wirst du mit einem lachen an die schöne zeit zurückdenken können!

    schleckerbussi
    quentin

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,

    ich habe erst jetzt von der traurigen Nachricht gehört und möchte euch mein Beileid aussprechen. Wir mussten vor kurzem selbst erleben, welchen Schmerz es bedeutet, den geliebten Vierbeiner zu verlieren, als im Februar Filou verstarb.
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft, um diese schwere Zeit durchzustehen und damit du dich irgendwann hoffentlich mit einem lächeln an den süßen Shaggy erinnern kannst...



    Ein geliebter Hund stirbt nie

    Ein geliebter Hund stirbt nie -
    er bleibt immer gegenwärtig.
    Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen,
    wenn der Frost über die Felder streift
    und der Winter näher kommt,
    sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand
    wie in alten Zeiten.
    [Mary Carolyn Davies]

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jedes Wort
und jedes wuff :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...